Sankt Antonius

Die Kirche St. Antonius ist ein katholisches Gotteshaus im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf. Sie war als Filialkirche Teil der Gemeinde Herz Jesu und St. Antonius.

Die kleine neugotische Backsteinhallenkirche wurde zwischen 1661 und 1664 am hochwassersicherer Stelle gebaut, nachdem die Vorgängerkirche 1657 von den Fluten weggespült wurde. Der Turm wurde 1666 vollendet. Erweiterungen an dem katholischen Gotteshaus fanden 1872 und 1902 statt. 1953 wurde das H-Geläut aus der ostpreußischen Patengemeinde Groß Rautenberg eingebaut.

Die Pfarrgemeinde Herz Jesu und St. Antonius Wiesdorf bildet zusammen mit den Pfarreien Christus König Küppersteg sowie St. Stephanus (Bürrig) seit 2002 den Pfarrverband Wiesdorf-Bürrig-Küppersteg, seit Herbst 2009 als Pfarreiengemeinschaft mit gemeinsamem Pfarrgemeinderat. (c) Link zur Text- und Bildquelle