Taufe

Geliebtes Kind Gottes sein – das feiern wir in der Taufe. Als Christinnen und Christen glaube wir, dass unsere Hoffnung nicht darin liegt, „gute Menschen“ zu sein, weil wir dieses und jenes Gebot erfüllen. Hoffnung haben wir, weil wir behaupten dürfen, dass Gott uns unbedingt annimmt – und dieses Vertrauen ändert unser Leben und macht uns frei, so zu denken, fühlen, reden und handeln, dass diese Welt ein anderes Gesicht erhält.

Taufe_angieconscious_pixelio.de

Wenn Sie sich dieses Sakrament für sich selbst oder für Ihr Kind wünschen, bitte sprechen Sie mit uns.

Auf die Kindertaufe bereiten wir in einem Gespräch vor, in dem sich Eltern und Paten von Taufkindern mit Seelsorgern und Gemeindemitgliedern treffen. Danach besucht Sie zu einem Termin nach Vereinbarung derjenige, der Ihre Tochter der Ihren Sohn tauft, bei Ihnen zuhause oder wo auch immer Sie möchten.

Und wenn Sie selbst Interesse am Sakrament der Taufe haben, bieten wir Ihnen einen Weg an, sich in Gespräch und Begegnung vorzubereiten auf einen neuen Abschnitt in Ihrem Leben.

Im Pastoralbüro oder bei unseren Seelsorgerinnen und Seelsorgern gibt es weitere Informationen.

Natürlich: Taufe „kostet“ nichts – „nur“ Ihren Einsatz für das Leben als geliebtes Kind Gottes.

© Foto: angieconscious/pixelio.de