Krokus_1902_Pastoral
mask_R

Hinweise zur Teilnahme an Gottesdiensten bei Inzidenz ab 1

Liebe Schwestern und Brüder,

....

Es ist wichtig zu wissen, dass die Gottesdienste, die wir feiern werden, aufgrund der Sicherheitsbestimmungen zahlreiche Einschränkungen enthalten, die Sie bisher nicht gewohnt waren. Im Einzelnen sind dies:

  • Es wird für jeden Gottesdienst nur eine festgelegte Teilnehmerzahl zugelassen. Diese ist aufgrund örtlicher Gegebenheiten deutlich geringer, als Sie es bisher gewohnt waren. Sie müssen sich also vor dem sonntäglichen Gottesdienstbesuch telefonisch anmelden. Hierbei erfassen wir zunächst Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer. Sie erhalten dann eine Sitzplatznummer, ohne die Sie nicht in die Kirche eingelassen werden. Sie dürfen nur diesen für Sie reservierten Platz einnehmen.
  • Familien und Paare dürfen aufgrund organisatorischer Bestimmunen nicht zusammen sitzen, da sonst der Mindestabstand zu den anderen Gottesdienstbesuchern nicht gewährleistet werden kann.
  • Bitte kommen Sie frühzeitig, damit sich vor der Kirche beim Einlass keine Menschenansammlungen bilden können. Nach Beginn des Gottesdienstes dürfen wir keine Personen mehr einlassen.
  • Es besteht die Verpflichtung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.*
  • In den Gottesdiensten darf nicht gesungen werden.
  • Die Kommunion wird Ihnen stumm in den Sitzbänken gereicht – sie dürfen also nicht zum Kommunionempfang nach vorne treten. Die Antwort „Amen“ entfällt.
  • Es wird ausschließlich die Handkommunion gereicht.
  • Händeschütteln beim Friedensgruß hat zu unterbleiben.
  • Für die Kollekte stehen im hinteren Bereich Kollektenkörbchen bereit. Diese werden nicht durch die Bänke gereicht.
  • Bitte denken Sie daran, dass Sie zum Verlassen der Kirche erheblich mehr Zeit einplanen müssen. Aufgrund der Abstandsbestimmungen werden die Gläubigen von unseren Ordnern nacheinander Bank für Bank aus der Kirche gebeten.
  • Bitte husten und niesen Sie ausschließlich in die Armbeuge – nicht in die Hand.

Wenn Sie an den Sonntagsgottesdiensten teilnehmen möchten, so bitten wir Sie, sich zuvor telefonisch anzumelden.

Für den Bereich Wiesdorf, Bürrig, Küppersteg wählen Sie die Telefon-Nummer 0214-3 120 45 00.

Es gelten die Öffnungszeiten des Büros.

Bei Ihrem Anruf wird Ihnen eine Sitzplatznummer mitgeteilt, die Sie sich bitte notieren oder merken. Nur unter Nennung dieser Nummer erhalten Sie Einlass in die Kirche! Reservierungen nehmen wir jeweils bis Freitag, 12:00 Uhr entgegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Reservierungen per E-Mail, Brief oder Anrufbeantworter entgegennehmen können.

Die Gottesdienste an Wochentagen sind von dieser Einlassregelung vorerst ausgenommen. In den Kirchen dürfen aber auch dann nur die gekennzeichneten Sitzplätze eingenommen werden.

All diese Regelungen sind nicht schön, ermöglichen es aber, das Infektionsrisiko zu minimieren. Daher sind diese Bestimmungen zum Wohle aller unbedingt einzuhalten. Personen, die diesen Regeln zuwiderhandeln gefährden nicht nur das Allgemeinwohl sondern auch die Möglichkeit, künftig Gottesdienste feiern zu dürfen.

In der Hoffnung, dass wir diese schwierige Zeit recht bald überwunden haben und wieder Gottesdienste in gewohnter Weise feiern dürfen, wünsche ich Ihnen Gesundheit und Gottes Segen.

Ihr

Peter Beyer, Pfarrer

 

*   Erweiterte Maskenpflicht in den Kirchen 

Entsprechend der Verordnung der Bundesregierung bezüglich des Tragens des Nasen-Mund-Schutzes im Einzelhandel und in den öffentlichen Verkehrsmitteln gelten diese Bestimmungen auch in unseren Kirchen.

Daher sind ab sofort FFP2- bzw. medizinische Masken zu tragen.

Herkömmliche Alltagsmasken reichen nicht aus!